Allgemeine Information: Einige Beiträge sind nur für Mitglieder sichtbar! Meldet euch dazu bitte an!

Am 17. Juni fanden sich 21 Karatekas, im Alter von 8 bis 62 Jahren, in der Sporthalle Oberwinzerfeld ein, um den Senseis, Klaus Muschick und Martin Wulf, ihr Können für den nächsten Kyu Grad zu zeigen.

 

Trotz teilweise sehr großer Nervösität, zeigten die Prüflinge erfolgreich, die von Klaus und Martin geforderten Leistungen. Kleinere Korrekturen wurden souverän von den Prüflingen umgesetzt, so dass alle sehr Stolz auf Ihre Darbietungen sein können.

 

Es bestanden keine Zweifel, so das alle Prüflinge Ihren neuen Kyu-Grad verliehen bekamen.

9. Kyu für Annalena L., Jule I., Alicia V. und Wolfgang V.-H.

Weiß/gelb für Josephine S.

8. Kyu für Jette u. Milla H., Hanna S., Erik F. und Wolfgang V.-H. der 2 Prüfungen abhielt.

Gelb/orange für Nico H.

7. Kyu für Christina I., Mika H. sowie Leon T.

4. Kyu für Sascha S., Alina B., Johanna u. Katharina (Katta) F., Sophie u. Jan X. sowie Doro u. Kalle P.

Von uns Allen nochmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

 

 VIELEN DANK noch an Ernst M. für die tollen Fotos ! Hier http://img.gg/dnwzNYN findet Ihr noch mehr.

Der 28. Mai 2016 war für viele Vereinsmitglieder der Karateabteilung des 1. JJJC Hattingen ein wirklich

schöner...erfolgreicher...unterhaltsamer...lehrreicher...und vor allem schweisstreibender Tag. ;)

Wir möchten uns hiermit auch nochmal bei allen Gästen bedanken, die durch Ihre rege Teilnahme, diesen besonderen Tag erst möglich machten !!!

Hier zu erwähnen wäre noch unser Bürgermeister Dirk Glaser, dem wir für sein Kommen und seinen netten Worte, bei der Begrüssungszeremonie, ganz herzlich danken.

Wir danken auch für das Erscheinen der Vereinsvorsitzenden des 1. JJJC Hattingen, Andreas Weber und Theo Schlieper !

Was hier natürlich auch noch gesagt werden muss ist, dass Klaus Muschick nicht nur die Ehrung für das 50 jährige Bestehen unseres Vereins vom Präsidenten des Karatedachverbandes NRW überreicht bekam...

Klaus Muschick erhielt auch noch die goldene Ehrenmedallie überreicht, für 40 Jahre ehrenamtliche Vereinstätigkeiten, als Trainer, Superorganisator, Vereinsvorsitzender, Nikolausfreund und vieles mehr...

Klaus...von uns allen auch hierfür HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Nach der Begrüssung begann der sportliche Teil. Rainer Katteluhn (7. DAN) und Stefan Krause (6. DAN) brachten uns in jeweils drei themenbezogenen Einheiten, wie z. B. angstfreies Kämpfen, Verteidigungstaktiken beim Kumite, die Katas Ji-in und Gangaku, ganz schön ins Schwitzen...Bereits in der Pause um 13.00 Uhr waren nicht nur bei den meisten Teilnehmern, die Karate Gis durchnässt, einige litten auch schon unter Fuss- u. Beinschmerzen vom enormen Einsatz in den ersten zwei Einheiten. Nach der Pause kam allerdings noch eine Einheit, was für manche schon eine echte Herausforderung war...(wie sich herausstellte ;)  ). Bei Rainers Einheit musste nicht nur der Körper (Kondition), sondern auch der Kopf (Koordination) herhalten, um die Grundtechniken in Anwendung korrekt hinzukriegen... Bei Stefan in der Kata Gankaku, war es für einige nicht mehr so einfach mit schweißnasser Hose und vielleicht auch Fuß- oder Beinbeschwerden ;), den einbeinigen Stand oder aber einen halbwegs gescheiten Yoko Geri oder Stampfschritt hinzukriegen.

                        

 

Um ca. 16.15 Uhr war für die meisten der sportliche Teil beendet. Viele machten sich nun auf den Heimweg nach Gelsenkirchen, Bochum, Essen, Dortmund, Wuppertal, Bonn, Lemgo, Bad Oeynhausen usw.

Für vier Karateka war der sportliche Teil aber noch nicht zu Ende. Sie mussten jetzt noch Rainer Katteluhn und Stefan Krause Ihr Können unter Beweis stellen, um Ihren 1. 3. oder 4. Meistergrad zu erhalten... (wir berichten an anderer Stelle)

Abends trafen sich dann Vereinsmitglieder aller Jahrgänge sowie diverse geladene Gäste im Gasthaus Benecken, um bei einem wirklich guten Bufett und einem (einige) verdiente(n) Glas (Gläser) Bier, Cola, Fanta, Wasser etc. gemütlich über 

50 Jahre Karate in Hattingen

zu philosophieren...

achso... eine wirklich unterhaltsame und gute Tombola mit vielen tollen Preisen, vom Dauerlutscher über Duschgel bis hin zu Vereinsordner-50 Jahre-Sonderedition, wirklich fluffige schöne Handtücher (die leider nicht jeder gewinnen konnte*grummel* ) und einem Essensgutschein vom Haus Benecken, rundete den Tag noch ab...

Herzlichen Dank an den Vereinsgründer Reiner Schlender und Ehefrau Veronika für die Organisation dieser Tombola..es war eine tolle Idee und hat wirklich Spass gemacht  ... :)

achsoso...weitere Bilder von alledem gibt es natürlich auch noch. Diese findet Ihr unter diesem Link:

 http://img.gg/Kl2NAwC

Wenn Ihr auf obigen Link geklickt habt, braucht Ihr noch ein Passwort, um das Album zu öffnen. Für das PW müsst Ihr Euch im Mitgliederbereich einloggen. Ihr könnt es aber auch verbal bekommen.

Mitglieder anderer Vereine können mich gerne anmailen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ihr bekommt dann das PW.

Übrigens...wer noch Fotos oder gar Videos hat, kann sie mir gerne zukommen lassen...die können wir dann auch noch hier reinstellen...

jetzt bin ich aber endlich mit diesem Bericht fertig.........oder ?

Nein ...

 

 Vielen Dank !! noch an alle Freunde, Bekannte und Verwandte, die dafür gesorgt haben, daß die Sportler und die Zuschauer etwas zu essen und zu trinken bekommen haben :)

 

jetzt ist aber schluss.......

Das war das Trainermeeting 2016 beim TSC Eintracht in Dortmund.

Über 200 Trainer - 4 Trainingseinheiten bei den alten und neuen Landestrainern

Klaus und ich waren dabei und haben ordentlich geschwitzt um möglichst viel neuen Input für Euch zu sammeln...

Hier habt Ihr einen Überblick über das Event :
http://www.kdnw.de/index.php/artikel-ausbildung/2052-das-war-das-kdnw-trainermeetin-2016

 

Am Sonntag morgen, den 31.01.2016, fuhren der Norbert, Jan, Klaus, Udo und ich nach Gelsenkirchen, um beim KDNW Präsidenten, Rainer Katteluhn (7. DAN),  an einen lehrreichen, schweißtreibenden Lehrgang teil zu nehmen.

Es hat uns allen wieder sehr viel Spaß gemacht. Unter dem nachfolgenden Link findet Ihr uns in Action ;)...

http://www.karate-ge.de/galerie/

Im nächsten Jahr wird unsere Hattinger Gruppe, an einem DAN-Vorbereitungslehrgang, aller Wahrscheinlichkeit nach, noch grösser sein ;) ...

Oss

Martin

Gürtelprüfung 11.12.2015


Am Freitag, den 11. Dezember 2015, haben sich 22 Mitglieder tapfer den Prüfern Klaus Muschik und Martin Wulf gestellt, um Ihre Karatefähigkeiten zu zeigen.

Fast alle Kyugrade, vom Anfänger bis zum 3. Kyu (braun), nahmen an der Prüfung teil, um die nächste Stufe auf den langen Weg des Karatesports zu erreichen. Trotz tlw. grosser Nervösität haben alle erfolgreich Ihr Können gezeigt.

Nicht mehr Anfänger und somit den 9. Kyu (weiß) haben nun: Jette H., Milla H. und Josephine Sch.

Den 8. Kyu (gelb) haben: Jana K., Kira Sch., Anna X. und der Maximilian W.

Den 7. Kyu (orange) haben: Leonie G., Maja M., Niklas G. und der Tim G.

Den 5. Kyu (blau) haben: Johanna F. und Jan X.

Den 4. Kyu (blau) haben: Claudia G., Peter B. und der Jörg Sch.

Den 3. Kyu (braun) hat nun der Artyom N.

Den 2. Kyu (braun) haben : Vedrana V., Martin E. und der Corvin G.

2 Kinder wurden für Ihren Trainingsfleiss belohnt und durften schon eine Zwischenprüfung machen.

Der Leon Th. und der Mika H. bekamen dafür den gelb/orangen Gürtel überreicht.

Erwähnenswert ist, dass nicht nur Kinder und Jugendliche teilnahmen, sondern auch deutlich ältere Mitglieder (Ü40/Ü50) sich wieder den "Prüfungsstress" stellten und eine sehr gute Leistung zeigten. Karate ist halt ein Sport für alle Altersklassen... ;)

Allen Prüflingen einen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH von unserer Seite !

Weitere Bilder der Gürtelprüfung werden noch im internen Bereich veröffentlicht.